Der Atem - Die Quelle von Entspannung und Vitalität

„Aufatmen.” „Außer Atem sein.“ „Das nimmt mir den Atem.“ „Einen langen Atem haben.“ All diese Ausdrücke weisen uns darauf hin, dass der Atem etwas über uns und unsere Lebensweise aussagt. Er ist die Essenz unseres Lebens. Wenn wir angespannt und gehetzt sind, kann das Befreien des Atems die Qualität unseres Lebens erhöhen. Der Atem ist die Basis für die Entfaltung der Lebenskraft sowohl auf körperlichem als auch auf seelisch-geistigem Gebiet. Er ist eine Quelle von Entspannung und Vitalität.

Achte deshalb  in deinem Alltag und gerade bei Stress auf einen Tiefen und entspannenden Atem. Die Bauchatmung ist dafür sehr gut geeignet um „herunter“ zu kommen.

Bei der Bauchatmung bewegt sich nicht der Brustkorb sondern nur der Bauch und die Bauchdecke.

 

In der Praxis sieht das so aus: Beim einatmen hebt sich deine Bauchdecke so als ob du Deinen Bauch herrausstreckst und beim ausatmen senkt sich deine Bauchdecke.

 

Rechts siehst du wie Dein Zwerchfell bei einer Bauchatmung arbeitet und platz für Deine Lungen macht

Zum Üben legst du Dich am besten hin und legst ein kleines Gewicht oder Deine Hand auf deinen Bauch.

Dies erhöht den Fokus auf die Bewegung Deiner Bauchdecke durch das Zwerchfell.

Du kannst abends mal wieder schlecht einschlafen? Nutze diese Zeit und lege deine Hand auf deinen Bauch und Spüre wie sich beim Einatmen deine Bauchdecke hebt und beim Ausatmen senkt. Anfangs wirst du vielleicht Schwierigkeiten haben tief in den Bauch zu atmen weil auch diese Strukturen, beim flachen atmen über den ganzen Tag hinweg, verkürzen. Nach kurzer Zeit wirst du aber Spüren wie sich dein Zwerchfell anpasst und immer entspannter wird und du dadurch tief in den Bauch Atmen kannst.

Baue diese Atemtechnik in deine zu Bett gehen Routine ein und du wirst in kurzer Zeit viel leichter und tiefer in deinen Bauch atmen können. Du schaltest schneller ab und kommst vom Alltag runter.
Es wird dir viel einfacher fallen einzuschlafen und mit mehr Gelassenheit Deinen Stressigen Alltag überstehen können.


Tipp. Du hast Stress und merkst dass du angespannt bist? Dann mache einfach ein paar Atemzüge tief in den Bauch und spüre wie du „runter“ kommst…

Ich wünsch dir von ganzem Herzen einen entspannten
Körper, Geist & Seele
für mehr Gelassenheit und Lebensfreude

 

Daniel Otmar©